4. Termin SpeakerSeries – Wem gehört die Straße? Neuaufteilung des öffentlichen Raums

Thema: Wem gehört die Straße? Neuaufteilung des öffentlichen Raums

  • Dr. Isabella Grahls (Leiterin Deutsche Bahn Connect)
  • Prof. Benedikt Boucsein (TUM Urban Design)

Wann und Wo?

Donnerstag, den 21.07.2022 ab 18.30 Uhr im Deutschen Verkehrsmuseum
(Auditorium in Halle 3, Am Bavariapark 5, 80339 München) – Es ist ein Eintritt in Höhe von 3 € vor Ort zu bezahlen.

Registration: here

Worum gehts? München hat sich Großes vorgenommen. Die Stadt will in den nächsten Jahren zur europäischen Vorreiterin nachhaltiger Mobilitätsinnovationen werden und genau wie Amsterdam, Paris oder Barcelona mit einer ganz eigenen Vision zur Mobilitätswende global wahrgenommen werden. Erreichen können wir das nur gemeinsam – wenn Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Kultur- und Kreativszene sowie innovative Gründer*innen aus Stadt und Region für das gemeinsame Ziel arbeiten.

Unterschiedliche Expert*innen stellen dabei die vielleicht unbequeme Frage: Was müssen wir heute ändern, um wirklich die lebenswerten Stadt von morgen zu gestalten? Wie können technische und soziale Innovationen dabei helfen, dass sowohl die gesamte Gesellschaft als auch einer der stärksten Wirtschaftssektoren Deutschlands von der Mobilitätswende profitiert?

Lassen Sie sich am 21. Juli im Deutsches Museum Verkehrszentrum (oder per Life-Stream auf LinkedIn) inspirieren und diskutieren sie im Anschluss mit folgenden Expert*innen.

Folgende Expert*innen erwarten Sie:

Dr. Isabella Grahls

Leiterin des Bereichs Business Performance and Development | DB Connect GmbH | Anbieter für Fahrrad-, Auto- und Flottenmobilität der Deutschen Bahn

Zur Person: DB Connect bietet Mobilitätslösungen an, die das Angebot der Deutschen Bahn ergänzen, um durch nachhaltige Mobilitätsangebote den Ausstieg aus dem privaten Pkw-Besitz zu fördern. Vor ihrem Wechsel zu DB Connect im Jahr 2020 war Isabella Grahsl in verschiedenen Positionen bei DB Management Consulting tätig, unter anderem als Practice Head Mobility. Isabella Grahsl begann ihre Karriere als Strategieberaterin in einem globalen Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Innovation, Benchmarking und Transformation in Netzwerkbranchen. Sie promovierte an der Technischen Universität Clausthal in Geschäftsmodellinnovation für Energieversorger.

Prof. Benedikt Boucsein

TUM Urban Design | Technical University Munich 

Zur Person: Forschungsgebiete sind der Umbau alltäglicher Stadtquartiere der Nachkriegszeit, Aushandlungsprozesse im Kontext städtischer Infrastrukturen, Pioniere einer nachhaltigen urbanen Lebensweise sowie die Produktionsbedingungen von Architektur und Städtebau. Der Hauptfokus seiner Arbeit liegt auf der Europäischen Megalopolis